Windmühlenmesser – eine Tradition

Die 1872 in Solingen gegründete Firma Robert Herder fertigt sie noch, Klingen aus rostendem Stahl. So erreichen ihre Windmühlenmesser eine Schärfe, die man heute kaum noch kennt. Gute Messer sind von Hand gemacht. Viele der Arbeitsschritte bis zum letzten Schliff, werden in Handarbeit erledigt. Hier wird traditionelles Fachwissen hoch gehalten, wo es andernorts längst verschwunden ist.

Warum „nicht-rostfrei“?

In Europa haben mittlerweile die rostfreien Messer die Carbonstahlmesser fast völlig verdrängt, obwohl diese an sich zum Schneiden besser geeignet sind. Aufgrund ihres reicheren Kohlenstoffgehaltes können sie höher gehärtet und damit dünner und schärfer geschliffen werden. Ideal für ein Kräutermesser.

Privacy Preference Center